Das war unser Wohnzimmer 2018. Mit einem inspirierenden Gottesdienst starteten wir in den Tag. Danach gab es in unterschiedlichen Gesprächsgruppen mit Dozierenden über Lieblingsthemen zu diskutieren. Nach einem leckeren Mittagessen warteten Flomarkt, Klötzchenwiese und Begegnungsräume auf die Ehemaligen und aktuell Studierenden. Nach einer Inforunde war der offizielle Teil vorbei. Für alle, die bleiben wollte gab es nach dem Abendessen noch einen spannenden Kaminabend mit Sabine Rüter. Danke an alle, die das Wohnzimmer möglich gemacht haben.

 

Für den Fördervein, Hans Christian Graß