Adressaten, Förderungszweck und Vergabekriterien

  • Anträge auf Stipendien können nur von eingeschriebenen Studierenden des mbs gestellt werden. Bei einer Einschreibung am mbs-Bibelseminar muss zum Zeitpunkt der Antragstellung die Fachschulausbildung begonnen haben. Bei einer Einschreibung im mbs-Studienprogramm muss zum Zeitpunkt der Antragsstellung mindestens ein Modul erfolgreich abgeschlossen sein.
  • Bezuschusst werden Studierende, die mit dem Studium/der Ausbildung ein förderungswürdiges Ziel oder Projekt verfolgen, oder die ihre Bedürftigkeit glaubwürdig darstellen können.
  • Die Vergabe richtet sich nach der Glaubwürdigkeit der eingereichten Unterlagen, der Relevanz des Zieles bzw. Projektes im jeweiligen Kontext sowie der Übereinstimmung mit dem zugehörigen Ausbildungsprogramm.
  • Soziale Kriterien können bei der Stipendienvergabe besonders berücksichtigt werden.
  • Stipendien werden grundsätzlich nur für zukünftige Zeiträume nach Einreichung des Antrages vergeben.

Einzureichende Unterlagen

  • Mit dem Antrag ist ein tabellarischer Lebenslauf und eine schriftliche Ziel- bzw. Projektbeschreibung von mindestens 1, maximal aber 2 Seiten Länge (1,5-zeilig) einzureichen, aus der Glaubwürdigkeit, Nachhaltigkeit und Überzeugungskraft des Zieles bzw. Projektes und/oder die Bedürftigkeit des Antragsstellenden hervorgehen.
  • Auf Verlangen des Stipendienausschusses müssen weitere Referenzen bzw. Empfehlungen Dritter vorgelegt werden.

Bearbeitung und Bescheid

  • Anträge, die bis zum 30.09., 31.12., 31.03. und 30.06. eines Jahres gestellt werden, können in der nächsten Sitzung bei der Vergabe berücksichtigt werden.
  • Der Stipendienausschuss entscheidet über alle bis zum Stichtag eingegangenen Anträge bis spätestens zum Ende des Folgemonats.
  • Die Bewerberin/ der Bewerber wird in schriftlicher oder elektronischer Form über das Ergebnis des Auswahlverfahrens unterrichtet.
  • Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt umgehend nach Versenden des Bescheids.

Mitwirkungspflicht der Stipendiaten und Stipendiatinnen

  • Mit der Annahme des Stipendiums verbundene Betreuungsvereinbarungen, Verpflichtungen oder Auflagen sind von der Stipendiatin oder dem Stipendiaten zu erfüllen.
  • Mit der Annahme des Stipendiums verpflichtet sich die Stipendiatin oder der Stipendiat, den Zweck des Stipendiums sowie ihr / sein Studium zielstrebig zu verfolgen.
  • Soweit im Förderzeitraum Eignungs- oder Leistungsprüfungen vorgeschrieben sind, ist die Stipendiatin oder der Stipendiat verpflichtet, an diesen teilzunehmen.
  • Die Stipendiatin oder der Stipendiat unterliegt der Mitwirkungs- sowie Anzeigepflicht hinsichtlich aller der Stipendiengewährung relevanten Umstände.
  • Mit der Annahme des Stipendiums verpflichtet sich die Stipendiatin oder Stipendiat zur Einhaltung der generellen Regelungen im Zusammenleben am mbs.

Rechtshinweis

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Rechtsanspruch auf ein Stipendium besteht nicht.

Kontakt

Nimm per E-Mail Kontakt zu uns auf: stipendium [at]mbs-foerderverein.de

Stipendienordnung zum Download

Stipendienantrag zum Download